Print- und eBook-Ausgaben

Hier sind wir nun mitten im geistigen Schaffen und Treiben von Sascha angekommen, das unglaublich vielseitig ist und so einiges zu bieten hat, vom Sachbuch über Spirituelles bis zu Lyrik, Romanen und Krimis oder Kunstbänden. – Etwas sollte für jeden dabei sein, der sich für Kunst und Literatur interessiert. Und das Beste daran ist, dass es einiges auch bereits als Printausgabe gibt! Einfach eine E-Mail an susanne.stoeckl@chello.at schreiben oder - noch besser: In der Conrad von Hötzendorfstraße 55 beim Harami Verlag vorbeischauen und nebenbei auch noch die Bilder der Galerie Susaart bewundern.

am 6. 2016 Oktober bei unserer Eröffnung sind zunächst vier Bücher in Printausgabe erschienen.

Den Anfang macht ein Sachbuch, „Der Lügenapostel Matthäus“, eine beinharte Kritik am Evangelium nach Matthäus, die ohne „hochgeistiges Brimborium“ allzu gelehrter Theologie auskommt und für jeden verständlich untersucht, was da eigentlich wirklich drinsteht. – Eine Frage, die sich sicherlich viele stellen, die gerne einige wesentliche Dinge hinterfragen möchten, auf die die Kirche nur unzureichend oder gar nicht antwortet.

Natürlich hat auch der erste Roman von Sascha hier Premiere gefeiert: Die „Chuchurratos“, eine spannungs- und actiongeladene brodelnde Geschichte, die in einem fiktiven südamerikanischen Land spielt und sich eigentlich fas wie ein Filmdrebuch liest. Genaueres zur Handlung - die ganz schön spannend ist - findet sich unter „Romane“.

Als Drittes ist eine Art „Erbauungsbüchlein“, wie Sascha es gerne nennt, unter dem Titel „Die Kunst, fröhlich zu sein“ erschienen. – Ein spiritueller Leitfaden für alle Suchenden. Allerdings wird nicht das Instant-Erleuchtungsgebräu irgendwelcher Pseudogurus zum dreißigstenmal aufgewärmt, sondern es geht hier wirklich um Spirituelles, darum, den Leser auf der Suche nach „Erlösung“, „Erleuchtung“ oder „Gott“ anzuleiten und in erster Linie auf auf sich selbst zu verweisen, ohne ihm die Arbeit des Selbst-Nachdenkens und In-sich-Schauens abzunehmen. Mit einem Wort, es ist eine Lektüre zum Mit- und Nachdenken, wahrhaft ersprießlich für alle, die „Nahrung für die Seele“ suchen, die von den Religionen nur zu oft lediglich in relativ „ungenießbarer“ Form oder gar nicht dargeboten wird.

Das vierte Buch ist „Die Freude und die Verlorenheit“. Hier wird eine Geschichte erzählt, die auf wahren Begebenheiten beruht.Sie geht auf eine Zeit zurück, als wir oft auf eine alte, an Alzheimer erkrankte Tate aufgepasst haben, die mein Vater, der damals selbst schon sehr alt war und leider inzwischen verstorben ist, liebevoll bis zum Schluss gepflegt hat. Aber auch diese Geschichte folgt nicht irgendwelchen verklärenden Klischees und verzichtet auf falschen „Zuckerguss“, sondern schildert eine ungeschminkte, oft erschreckende Wahrheit und bietet Raum für viele Gedanken über das Leben, das Wie und Warum unseres Daseins, Gott und die Welt.

Diesen vier Veröffentlichungen hat sich am 16. Dezember 2016 eine fünfte hinzugesellt: „Noel far ain Chessplayer“, ein Roman, der im Jahr 1907 spielt und von Liebe, Schach, Kunst und vielem mehr handelt. Es geht um die Begegnung zweier Menschen um die Weihnachtszeit, die beide nicht viel haben und sich langsam immer näher kommen. Mehr findet sich unter „Romane“.

Inzwischen gibt es auch 2017 die erste Neuerscheinung in Form eines Sachbuchs „Dieser Gott nicht- Welcher dann“. Unter „Sachbücher“ wird dieses Werk näher vorgestellt. Allerdings ist dieses Buch vorläufig nur als eBook über Amazon erhältlich.

2018 folgt dann der Roman "Jarushalam", dessen actiongeladene Handlung in einer postapokalyptischen Welt spielt, die von Korruption und Gewalt, aber auch von fanatismus geprägt ist. Dieses Werk wird unter "Neuerscheinungen" näher vorgestellt und ist ebenfalls zurzeit nur als e-Book auf Amazon verfügbar.

Des Weiteren ist 2018 "Schmonzesfreddy bloggt" erschienen, ein kurzer Roman, der die Erlebnisse eines Bloggers im Internet beschreibt und ebenfalls unter "Neuerscheinungen" genauer besprochen wird. Auch dieses Buch ist als E-Book auf amazon erhältlich.

Last but not least haben wir 2018 auch Saschas ersten Lyrikband veröffentlicht, der den Titel "Anruf der Stille" trägt. Ein besonderer Kunstgenuss, der zurzeit noch als E-Book vorliegt, demnächst aber auch als Printausgabe erscheinen wird. 

 Natürlich ist da noch lange nicht alles, was wir zu bieten haben, bald werden diesen Veröffentlichungen weitere folgen, vor allem gibt es auch einn paar interessante Kartenspiele, die demnächst auf Amazon erhältlich sein werden.